CEFR

CEFR


Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen
CEFR stellt einen standardisierten Leitfaden zum Beschreiben der Fremdsprachenkenntnisse in Europa dar.

Es gibt sechs Niveaus: A1, A2, B1, B2, C1, C2, die als Standard für das Bewerten der sprachlichen Kompetenzen verwendet werden; die Prüfungen werden in ganz Europa anerkannt.

Der Referenzrahmen wurde vom Europarat als Teil des Projekts "Sprachenlernen für die europäischen Bürger" festgesetzt. Der Hauptzweck ist eine Methodik zu bieten, die man zum Unterrichten einsetzen und anschließend zur Zertifizierung der entsprechenden Kenntnisse in allen europäischen Sprachen anwenden kann.

Beschreibung der Niveaus als Zitat von der Seite des Goethe-Instituts

https://www.goethe.de/ins/it/it/spr/kon/stu.html